Dialog

Magazin für Soziales

Samstag, 28. März 2020 20.25 Uhr

Drei 90-jährige Schwestern, die sich jeden Dienstag zum Kartenspielen treffen, der Schnitzer Jörg Lanzinger aus Sexten und das Down-Syndrom sind Themen dieser Sendung.

Paula, Ada und Peppi Donà treffen sich zweimal in der Woche zum Kartenspielen. Die drei Schwestern aus der Gemeinde Eppan sind 94, 96 und fast 99 Jahre alt und sprühen noch immer voller Energie.
Der Welt-Down-Syndrom-Tag findet jährlich am 21. März statt. Auch in Südtirol werden zu diesem Anlass Aktionen gestartet, um das öffentliche Bewusstsein zu steigern und auf die Bedürfnisse der Menschen mit dem Down-Syndrom hinzuweisen. Im Pustertal besuchen wir ein engagierte Selbsthilfegruppe.
Wer in der Osterzeit die Wallfahrtskirche in Unsere Liebe Frau im Walde am Nonsberg besucht, kann ein Relief bewundern, das in seiner Art einmalig ist. Es wird heuer zum ersten Mal aufgestellt und zeigt fünf Mysterien aus der Ostergeschichte. Jörg Lanzinger aus Sexten hat es eigens für den Wallfahrtsort geschaffen.
Gast in "Dialog" ist Caroline von Hohenbühel. Sie hat die so genannte "Schutzhütte" für Migranten und Flüchtlinge in Bozen initiiert.